Kundenbindung und Kunden ohne Filter von Datenkraken direkt erreichen!

Gerade im Rahmen der Gedanken über den Geschäftsbetrieb nach Corona stellt sich für viele Unternehmen und Organisationen die Frage wie man Kunden am besten erreicht und an das eigene Unternehmen bindet.

Wir bei CTS sind schon lange auf dezentrale Open Source Lösungen ausgerichtet und Mastodon und Matrix/Riot sind der Standard für uns und Millionen von Benutzern.

Warum Dezentral?

Alle Besucher dieses Seite verwenden bereits eines der größten dezentralen Netzwerke - E-Mail - zur Kommunikation. Der Ansatz ist, dass jeder einen eigenen Server betreiben kann und trotzdem in der Lage ist mit Benutzern anderer Server zu kommunizieren. Der Ausfall eines E-Mail Servers im Internet betrifft nur die Benutzer, welche auf diesem Server einen Account besitzen, der Rest der Kommunikation ist vom Ausfall eines einzelnen Servers unbeeindruckt.

Illustration einer Dezentralisierung m Beispiel Matrix/Riot:

Zusätzlich gibt es keine zentrale Möglichkeit für Serverbetreiber E-Mails zu lesen, denn wenn Firma A einen Server hat und der mit Firma B kommuniziert, dann wird die Kommunikation vom Server A zu Server B übermittelt, ohne dass andere Server in diesen Vorgang involviert sind. Damit ist es auch unmöglich dass jemand zentral Filter oder Account sperren einrichtet um damit z.B. eine Bevorzugung von zahlenden Kunden zu erwirken. Niemand außer der Administrator von Server A kann den Account von Benutzern auf Server A sperren. Damit ist eine Zensur sehr eingeschränkt möglich und Priorisierungen einzelner Benutzer, Gruppen, oder Unternehmen ist, sieht man von der Verwendung diverser E-Mail Dienste von Datenkraken ab, ausgeschlossen. Wir haben, sollte es jemandem unmöglich sein einen eigenen Mail Server zu betreiben immer ProtonMail aus der Schweiz als sichere Plattform für Free E-Mail Accounts empfohlen.

Zusammenfassend ist festzustellen, dass eine Dezentralisierte Lösung niemandem eine zentrale Möglichkeit der Datensammlung, Zensur, Accountsperre oder Priorisierung ermöglicht. Ihr Server ist unter Ihrer Kontrolle und dieser kommuniziert nur mit in die Kommunikation eingebundenen Servern!

Web und Datenkraken

Wie schon in anderen Beiträger erwähnt blockieren mittlerweile so gut wie alle Semi-Pro und Pro Benutzer Tracking in den verschiedensten Formen in Ihrem Browser, bzw. über DNS und Firewall.

Plugins wie :

gehören zur Standardausstattung jedes Browsers am Desktop oder Mobilgerätes dieser mit dem Internet vertrauten Gruppe. Damit werden natürlich auch Google Analytics und Google Tag Manager blockiert und die Zugriffe scheinen nicht in der Statistik auf. Innovative Unternehmen verwenden schön länger die Open Source Software Matomo für ungefilterte und nicht von Dritten einsehbare Statistiken des Web Auftrittes. Die Annahme, dass man, wenn man Werbung schaltet, auch die genannten Tools verwenden muss ist schlichtweg falsch. Matomo bietet z.B. echte Statistiken ohne Aufbereitung durch Dritte, bzw. Externe zur umfangreichen Erfolgskontrolle der Werbeaktivitäten.

Professionell installierte Firmennetzwerke verwenden z.B. Pi-Hole als DNS basierte Sperrlisten, bzw einen Proxy Server mit Sperrlisten um diese Sperren zentral durchzuführen. CTS bietet auch Hilfe bei der Sperre von DoH (DNS over http) an um die Umgehung des lokalen Proxies durch DoH DNS Abfragen zu verhindern.

Warum Mastodon für die Kundenbindung interessant ist?

Mastodon (https://joinmastodon.org/) ist eine Open Source Micro Blogging Plattform, die, ähnlich wie Twitter, Instagram, Facebook und Co., Postings von Text- und Bildnachrichten erlaubt.

(Bild: Mastodon Project)

Durch die Dezentralisierung ist es aber so, dass jeder einen Server betreiben kann und alle Benutzer, Benutzern auf allen anderen Servern folgen können.

Es stehen auch viele kostenlose öffentliche Server von Projektteilnehmern bereit, sollte jemand nicht in der Lage sein, seine eigene Instanz (Server) zu betreiben.

Aktuell gibt es bereits 1000ende teilweise öffentliche Instanzen und weit über 4 Millionen Benutzer von Mastodon.

Die Vorteile

  • Mastodon ist kostenlos und Open Source
  • Bereits über 4 Millionen Benutzer nach kurzer Zeit
  • in vielen Sprachen verfügbar
  • Benutzer können dem Unternehmen, bzw. der Organisation folgen, egal auf welchen Server diese Ihren Account haben

  • ungefilterte Chronik. Postings erscheinen bei jedem Follower ohne Filter oder Priorisierung durch zentrale Anbieter

  • durch die verschiedenen Timelines, über die lokale und federierte Chonik hohe Sichtbarkeit auch bei Personen die dme Account nicht folgen!

  • Zusatznutzen für Benutzer. Viele Unternehmen, bzw. Medien sind bereits auf Mastodon, bzw. betreiben eine eigene Instanz. Benutzer können so leicht allen Ihren Interessen folgen und sich auch mit anderen Benutzern vernetzen

  • Anbieter können einfach eine eigene Instanz (ala https://mastodon.ctseuro.com) einrichten und für verschiedene Abteilungen, Produkte oder Ankündigungen separierte Accounts einrichten. Damit kann den Benutzer zielgenau seinen Interessen folgen.

  • Automatische Postings nach Veröffentlichung von neuen Informationen auf Ihrer Webseite, bzw. Ihrem Shop sind sehr einfach möglich. Damit ist der Betrieb, auch wenn die Posting auf mehrere Accounts verteilt sind, so gut wie wartungsfrei.

  • Bei Reaktionen von Benutzern kann eine E-Mail Info erfolgen.

  • Durch die Dezentralisierung entfällt auch das Management von Reaktionen, da sich diese auf anderen Servern befinden.

  • Kein zentraler Anbieter kann Ihre Postings sperren, filtern, priorisieren. Es gibt keine Sperre des Anbieter-Accounts durch zentrale Anbieter.

  • Verfügbar für jedes Betriebssystem, Multi Device fähig!

Profi Tipp!

Für Unternehmen, bzw. Organisationen empfiehlt sich folgende, extrem leicht skalierbare Lösung:

  • Einrichtung der Master Instanz, z.B. mastodon.ihredomain.com. Auf dieser richten Sie alle Acccounts ein, welche Ihre Informationen posten.
  • Einrichtung von Benutzer Instanzen, auf welchen Sie z.B.Mitarbeiter-, bzw. auf Wunsch zum Aufbau einer eigenen Community auch öffentliche Accounts, einrichten. Diese Instanzen sollten aber als mitarbeiter.ihredomain.com und z.B. friends.ihredomain.com eingerichtet werden. Sie können dieses Setup über friends02, friends03, etc. unbegrenzt skalieren.-

  • Das Setup des Servers ist unkompliziert und zum Test können Sie unter https://joinmastodon.org/ auf einer der zur Verfügung stehenden Instanzen einen Account lösen.

Basisinformation

Wichtig zu verstehen ist, dass nach Aufbau der Community auf Mastodon, welches zum Fediverse (https://de.wikipedia.org/wiki/Fediverse) gehört, die Follower direkt, ohne jeden Filter, bzw. jede Priorisierung angesprochen werden.

Natürlich ist es zur Zeit sinnvoll nicht nur die aktuellen 4,5 Millionen Benutzer anzusprechen, sondern aktuelle Follower von zentral gesteuerten Anbietern als Follower Ihrer Mastodon Instanz zu gewinnen. Sobald die Benutzer den Mastodon Client installiert haben, filtert niemand mehr Ihre Postings aus und Sie erreichen alle und zusätzlich alle Besucher der lokalen und federierten Timeline im selben Augenblick, wo Sie das Posting absetzen.

Uns ist bewusst, dass der Aufbau der Community einiges an Aktivität benötigt. Aber nach erfolgreicher Durchführung sind Ihre Follower wiklich direkt erreichbar. Je mehr auf den sich gerade massiv in Bewegung gesetzten Zug aufspringen, desto mehr Benutzer werden bereits auf Mastodon verfügbar sein um Ihren Accounts zu folgen. Wer den Zug jetzt verpasst, wird diesen danach vermutlich nicht mehr in dieser frischen und noch nicht in so verbreiteten Form vorfinden.

Sollten Sie eine öffentliche Instanz dafür einrichten ist durch die Verwendung der friends.IHREDOMAIN.com Domain ein zusätzlicher Werbenutzen gegeben. Gerade jetzt wo eine massive Bewegung, weg von Datenkraken zu dezentralen, Datenschutz- und Privatsphärenfreundlichen Lösungen im Gange ist, sollten Sie den Zeitvorsprung nutzen.

Sollten Sie nur Ihre Instanz zum Posten Ihrer Informationen einrichten und die Benutzer auf öffentliche Instanzen verweisen, hilft vermutlich ein Gewinnspiel, oder eine Aktion ala:

  • werde Mastodon Follower und poste das auf - Soziales Medium -
  • erhalte dafür Werbegeschenk - Ihr Geschenk -

Gerade jetzt, in Corona Zeiten haben die Menschen mehr Zeit und begeistern sich dafür sicher leichter, als in stressigen Zeiten.

CTS Lösungen

Wir sind bereits seit Anfang dabei und können Sie bei allen Fragen professionell beraten. Gerne installieren wir auch Ihre Instanz, bzw. unterstützen Ihre IT beim Setup

Kundenanfragen

E-Mail: support@cts-solutions.at

Telefon:

  • INTERNATIONAL: +43 5 7676 7676
  • AUSTRIA: 057676 5020
  • GERMANY: 08654 772280

Wir betreuen nur gewerbliche Kunden!

EUROPE INFO: Free IT help for critical Infrastructure!

Even our website normally is in German, due to the content English is required here

This is a non-commercial project. Please share and boost the link wherever you fell it helps the project.

This is a short notice that there are ongoing efforts to build up a IT security and support team which is willing to help all operators of critical infrastructure for free.

Currently we try to get all of these experts together on decentralized, free, secure and Open Source Messenger Riot.

Experts please join us!

If you are system, software or security expert please join us too. We are 100% sure that all of these fast installed home office workplaces will destroy hundreds of servers and infrastructures and also some real attacks on infrastructure will happen. Furthermore all of these setup errors will come up now. We need you to build up a great team.

Infrastructure operators join us

If you operate critical infrastructure and run into problems feel free to join the Riot room too.

How to connect to us:

CTS founder Karl has already written tutorials for Riot

in German

on his personal site

in English

on the Website of his non-profit EURAFRI Project. Plese note here, that you need to create the account on matrix.org but all other infos are valid.

After you setup Riot you need to join the roon. You are able to join which entering

/join #helpeurope:matrix.ctseuro.com

in the box where you normally write your message. If you need help click the plus in the person section and start chat with:

@karl:matrix.ctseuro.com

We cannot afford to loose critical infrastructure

I know its pretty early and situation will become more bad in 2 or 3 weeks. Assume a 6-8 week duration based on the actual facts. But setting up things now gives us the chance to help after they lost most of their stuff because of infection or other problems.

If you are infrastructure operator you are free to already join to be connected if you need help.

We all want that there is no need for our offer, but one has to be prepared.

Let me take the opportunity to wish you and your families health, protection all the best for the upcoming hard weeks. A lot of you will be affected in business and maybe in private life, but there will be a strong coming back after Corona time is passed by. Help others if they are in problems to give them a chance to survive private and economic problems. Work together, communicate and spread the idea. Be sure, there is a time after it.

Even we are slowed down by the restrictions currently, we are full available via Riot and Briar Greetings and best wishes!

Karl

News: Auswirkungen des Corona Virus auf die Wartung von Kundensystemen - Notfallplan aktiviert

Vorab möchten wir festhalten, dass wir uns weder in Panik befinden, das Virus selbst auch nicht wirklich fürchten und durchaus auch der Meinung sind, dass Aktionen die der Eindämmung des Virus dienen sinnvoll sind. Viel gefährlicher für die Abwicklung der Geschäftsvorgänge sind unkontrollierte Einweisungen in Quarantäne und ähnliches, welche unter Umständen den Zugriff zu Systemen für die Wartung verhindern. Daraus resultierend haben wir unseren eigenen Notfallplan zur Sicherstellung der Wartung der Kundensysteme in beiden Ländern aktiviert.

Da wir generell bei allen Stammkunden eine durch VPN und andere Sicherungsmaßnahmen abgesicherte Fernwartung eingerichtet haben, sind die Einschränkungen im Rahmen der Behördlichen Verordnungen nur in geringem Ausmaß spürbar.

  • Planbare Neuinstallationen werden, soweit möglich, auf die Zeit nach der Corona-Problematik verschoben.

  • Die Fernwartung wird wie bisher aus unseren Netzen in Österreich und Deutschland durchgeführt.

  • Vor Ort Wartungen werden massiv eingeschränkt. Es gibt keine gemeinsamen Kundenbesuche der Teams aus Deutschland und Österreich. Sollte ein Besuch beider Teams notwendig sein, erfolgen der Zutritt zum Kundengebäude wechselweise, so dass kein “Kontakt” laut Quarantänebestimmungen erfolgt ist.

  • Bei Vor Ort Besuchen im Kundengebäude ist der Kunde angewiesen einen Mindestabstand von 5 Metern zum Techniker einzuhalten. Personen die nicht direkt mit der Wartung in Verbindung stehen, haben sich aus dem Gebäude, in jedem Fall aber aus dem direkten Umfeld des/der Techniker zu entfernen (5 Meter).

  • Die Einrichtung einer Fernwartung für Neukunden wird aktuell nur per Remote-Installation in Abstimmung mit Ihrer IT Abteilung durchgeführt. Bei kleineren Unternehmen ohne IT Abteilung stimmen wir die Vorgangsweise am Telefon ab, ein Vor Ort Besuch wird aber so weit als möglich vermieden.

Durch unsere 35-jährige Erfahrung in über 15 Ländern, auch mit teilweise kritischer Gesamtsituation, hat das CTS Team ein immenses Wissen mit der Handhabung kritischer und außergewöhnlicher Situationen.

Wir befolgen natürlich selbst die in unseren Consulting Dienstleistungen für Blackout- und Seuchenvorsorge angeführten Regeln und unser Notfallteam ist, ohne gleichzeitigen Zusammenbruch der Stromversorgung, bzw. der Internetanbindung in beiden Ländern, für mindestens 60 Tage in der Lage, auch ohne jeden Außenkontakt, Ihre Systeme weiter per Fernwartung zu betreuen und den Betrieb aufrecht zu erhalten.

DRINGENDE EMPFEHLUNGEN

  • Richten Sie den Riot Messenger (https://riot.im) zur Kommunikation mit uns ein. Melden Sie Ihre Riot Adresse bei uns und wir richten präventiv Support-Gruppenchats ein. Dies ist, insbesondere aufgrund der Dezentralisierung des Systems der bevorzugte Kommunikationsweg für alle Kunden.

  • CTS Gründer Karl Joch hat den Aufbau einer Serverlosen P2P Kommunikation für den Notfall (Backup Communication System) mit FOSS Software auf seiner Webseite beschrieben. Es ist dringend angeraten ein System dieser Art auch bei Ihnen aufzubauen. Gerne unterstützen Sie unsere Spezialisten dabei. Info: https://kmj.at/notfalls-kommunikationssystem-ohne-servererfordernis-mit-briar-aufbauen-foss-p2p-wifi-bluetooth-tor/ Die Einrichtung ist aber sehr einfach und kann vom Kunden selbst durchgeführt werden.

  • Notieren Sie unsere Rufnummern +43 57676 5020, +43 662 621559, +49 8654 772280

  • Speichern Sie unsere E-Mail Adressen: support@cts-solutions.at , support@cts.at

  • Sprechen Sie jetzt mit uns übe Vorsorgemaßnahmen. Denn wenn Anordnungen wie in Italien erlassen werden, ist es bereits zu spät um Vorsorge zu treffen.

  • Folgen Sie unserem RSS Feed hier: https://cts-solutions.at/index.xml

  • Folgen Sie uns auf Mastodon: https://mastodon.ctseuro.com/@ctssolutions

Ihr CTS Support Team


Meldung: Auswirkungen des Corona Virus auf die Wartung von Kundensystemen - Notfallplan aufgrund der Situation in Italien und den verschärfungen der Maßnahmen in Österreich und Deutschland aktiviert

News: Corona Quarantäne: Remote Wartungslösungen, Home Arbeitsplätze und Vorsorgeplan

Nachdem wir bereits sehr viele erfolgreiche Beratungen im Rahmen der Blackout Vorsorge durchgeführt haben, trat mit dem Corona Virus eine neue Bedrohung für Unternehmen auf den Plan.

Die Reaktionen von Politik und Einsatzkräften zeigt am Beispiel von Italien gut auf, welche drastischen Maßnahmen in jedem Land angeordnet werden können. Als Resultat der Maßnahmen werden Unternehmen von folgenden Risiken bedroht:

  • Dramatische Umsatzrückgänge
  • Massive Zahlungsausfälle, bzw. Kunden die in die Insolvenz schlittern

Die oben genannten Bedrohungen müssen im Einzelfall für jedes Unternehmen geprüft werden. Zusätzlich gibt es aber Bedrohungen, welche meist übersehen werden:

  • Ausfall von IT Support Personal durch eine eventuelle Quarantäne
  • Nicht vorhandene, abgesicherte Remote-Wartungszugänge
  • Fehlende Einrichtungen von sicheren Home-Arbeitsplätzen
  • Nicht vorhandene Bevorratung am Serverstandort um der IT dort ein 4-Wöchiges Überleben ohne Fremdkontakt zu ermöglichen.

Die CTS GMBH ist extrem erfahren im Bereich Sicherheit und der Erstellung von Notfallplänen. Insbesondere unsere Arbeit in über 15 Ländern, dabei auch vielen mit einer mangelhaften Infrastruktur, hat in den über 35 Jahren Firmengeschichte ein immenses Wissen über verschiedene mögliche Szenarien aufgebaut.

Speziell abgestimmt auf die Corona Situation beraten wir Sie bevorzugt über den freien und sicheren Riot-Messenger über Ihre speziellen Möglichkeiten und richten in Abstimmung mit Ihrer IT gerne auch folgende Lösungen ein:

  • Kommunikationssystem basierend auf Matrix/Riot für dezentrale Kommunikation mit Mitarbeitern und Kunden.
  • P2P Kommunikationssystem als Backup. Diese Peer-to-Peer Kommunikation benötigt keine zentralen Server und funktioniert solange eine Verbindung in irgend einer Form aufrecht erhalten werden kann.
  • Kostengünstige und sichere Fernwartungslösungen um Ihrer IT den Zugriff zu Servern und Arbeitsplätzen auch Remote zu ermöglichen ohne Daten durch Server Dritter zu senden.
  • Professionelle, sichere und leicht verwaltbare Home-Arbeitsplatzlösungen.

Das CTS Team steht auch als Backup Ihres IT Teams zur Remote Wartung Ihrer Systeme zur Verfügung. Wir warten seit 1985 Systeme jeder Größe und sind Spezialisten für Netzwerkinfrastruktur, Firewalls, VPN Lösungen, Unix, Linux, Open Source Software Lösungen, Internet Server und Windows Terminal Server.

Wir arbeiten bevorzugt Remote als Level 2 und Level 3 Team in Absprache mit Ihrer IT Abteilung. CTS selbst ist so ausgerichtet, dass unser Wartungsteam an verschiedenen Standorten in zwei Ländern sitzt und damit Einzelaktionen von Politik und Behörden in einem Land noch keinen Ausfall der Wartungsmannschaft bedeuten.

Für Ihre spezielle Situation beraten wir Sie gerne, um die Zeit bis zur Beendigung der Maßnahmen, in persönlicher und technischer Hinsicht, zu überleben.

Fragen Sie uns nach Ihrer speziellen Möglichkeit der Vorkehrung! Unser kompetentes Team berät Sie im persönlichen Gespräch unter Einbeziehung Ihres Umfeldes und erarbeitet Ihre maßgeschneiderte Lösung für jede Betriebsgröße!

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ihr CTS Team

AT:  +43 57676 5020

DE: +49 8654 772280

office@cts-solutions.at

Dauerhaftes Angebot: https://cts-solutions.at/corona-quarant%C3%A4ne-remote-wartungsl%C3%B6sungen-home-arbeitspl%C3%A4tze-und-vorsorgeplan/

News: Sicherheitsüberprüfung Netzwerk und IT Aufbau, sowie Hilfe in Akutfällen!

CTS ist sein 1985 immer Vorreiter beim Einsatz von sicheren und sinnvollen Technologien. Unsere langjährige Kundenbasis beweist, dass wir sehr erfolgreich arbeiten und unsere Kunden sicher durch die Gefahren der IT begleiten.

In den letzten Jahren ist die Anzahl der unsicheren Netzwerkinstallationen drastisch angestiegen und viele Administratoren können der Vielfalt der möglichen Sicherheitsprobleme keine Paroli mehr bieten. Aus Zeitmangel, falschem Kostenbewusstsein oder einem zu leichten Nachgeben gegenüber sich über die Einrichtung beschwerender Anwender, insbesondere welcher ohne, bzw. mit IT Halbwissen wird auf die Vorschaltung von VPN Lösungen und DMZ Installationen verzichtet. Sicherheitseinstellungen werden oft gelockert um sich von diesen - “Überall anders geht das” Anwendern zu befreien.

Zusätzlich werden die Anforderungen, insbesondere in Verbindung mit mobilen Endgeräten immer komplexer und die Einrichtung sicherer Netzwerke erfordert einen hohen Wissensstand und IT Spezialisten mit einem breiten Wissen über alle Gebiete der IT, von Netzwerkinfrastruktur bis hin zur Applikation. Diese Spezialisten sind nur in geringer Anzahl verfügbar und bestens gebucht, worauf verbreitet der eigentlich notwendig Level gesenkt wird um IT Stellen dementsprechend besetzen zu können.

Ein weiteres Problem ist, dass jeder Anbieter versucht seine App, welche ja ein Programm ist, dass mit den Benutzerrechten am System läuft, auf das mobile Gerät von Anwendern zu installieren. Viele dieser Apps sind ein hohes Security Risiko, wurden ohne Anspruch an Security entwickelt und altern extrem schnell. Apps ohne Updates gefährden die Sicherheit des Endgerätes massiv und sind vielfach massive Eingriffe in die Privatsphäre der Benutzer, da Daten ohne deren Wissen an fremde Server gesendet werden. Gute Anbieter bieten perfekte Websites für mobile Geräte und man kann mit dem Browser ohne Installation von Fremdsoftware alles durchführen.

Wir bei CTS arbeiten ausschließlich mit solchen IT Spezialisten und haben seit Jahrzehnten Kundenaufträge abgelehnt, bzw. verschoben, wenn unser Team vollständig gebucht war. Für uns kommt eine Senkung des Levels an Spezialwissen für mehr Umsatz nicht in Frage und wir betreuen jeden unserer Kunden nur auf dem höchsten Level.

Als Resultat unserer Arbeit in über 15, teil sehr kritischen, Ländern haben wir ein extrem breites Wissen, betreiben unsere Infrastruktur selbst und verfügen auch über beste Kontakte zu White Hat Hackern.

Sicherheitsüberprüfung Ihrer Installation

Wir bieten Sicherheitsüberprüfungen in verschiedensten Formen an, welche von einer theoretischen Basisüberprüfung basierend auf einen Netzwerk und Installationsplan Ihrer Installation, bis hin zu Hacking von außen und Sicherheitsprüfungen im LAN reichen. Wir arbeiten für CIO’s und CEO’s oft auch als zweite Meinung um für Führungskräfte eine zusätzliche Sicherheit zu bieten. Alle Aktivitäten werden vorher mit Ihnen abgestimmt und insbesondere die Basisprüfung der Einrichtung auf VON, DMZ, und sonstige Notwendige Setups sind jedem kleinem und großem Unternehmen sehr zu empfehlen.

Millionen von Datensätzen großer Unternehmen wurden aktuell gerade im Netz gefunden und die Folgen für CEO und CIO sind dabei sehr oft fatal, obwohl die meisten Vorfälle vermeidbar gewesen wären.

Hilfe bei akuten Situationen

Gerne helfen wir auch bei Abwehr oder Analyse von Vorgängen und versuchen einen eventuell bereits eingetretenen Schaden so klein wie möglich zu halten.

Analyse von Szenarien

Nach Abwehr eines Angriffes helfen wir bei der Detailanalyse des gesamten Vorganges um das Szenario zu verstehen und eine Wiederholung zu vermeiden.

Kundenanfragen

E: support@cts-solutions.at

  • INTERNATIONAL: +43 5 7676 7676
  • AUSTRIA: 057676 5020
  • GERMANY: 08654 772280

Wir betreuen nur gewerbliche Kunden!

News: Massive IT Kosteneinsparungen durch Open Source Lösungen!

CTS ist sein 1985 immer Vorreiter beim Einsatz von sicheren und sinnvollen Technologien. Unsere langjährige Kundenbasis beweist, dass wir sehr erfolgreich arbeiten und unsere Kunden sicher durch die Gefahren der IT begleiten.

Die Möglichkeiten der Kosteneinsparung in der IT sind mittlerweile sehr ausgereizt und die wirklich letzte Möglichkeit die IT Kosten dramatisch zu senken besteht in der Vermeidung von Lizenzkosten durch den Umstieg auf Open Source Lösungen.

Die CTS Gruppe arbeitet sein 1995 mit Open Source und seit 3 Jahren wird die Gesamte IT Infrastruktur rein mit Open Source Software betrieben. Das Umfeld reicht von Proxmox Virtualisierung, über FreeBSD und Debian Linux Server, bis hin zu Debian Arbeitsplätze.

Natürlich werden alle Server im eigenen Haus betrieben um jegliches Risiko eines Fremdzugriffes auf unsere Daten zu verhindern. Spamfilter, Proxy für den Zugang zum Internet, VPN basierend auf OpenVPN, E-Mail Server mit WebDAV Kalender und Adressbücher und mobile Sync, separierte Netzwerke für verschiedene Bereiche und vieles mehr gehören zur High-End Installation für performantes und kostengünstiges Arbeiten.

Auf den Arbeitsplätzen verwenden wir Debian Linux, Thunderbird mit IMAP, WebDAV Kalender und Adressbüchern, OpenOffice für kompatible Textverarbeitung, Kalkulation, Präsentation, DigiKam, Gimp, Scribus und RawTherapee für die Bildbearbeitung, die Erstellung von druckreifen PDF für Marketing, Werbung und unsere IT Bücher. Die verschiedenen Bereiche, insbesondere die der CTS Photo Bildagentur, welche ca. 200.000 Bilder von 270 Fotografen verwaltet erhielten weitere Software und Workflows und wir haben im gesamten Firmenbereich einen sehr hohen Grad an Automatisation.

Für IT/IoT Anbieter haben wir eine Lösung entwickelt, welche den direkten Zugriff zu Systemen, auch hinter NAT und dynamischer IP ermöglicht. Damit können Lösungen ohne Server in der Cloud und Datenschutzproblemen mit der DSGVO realisiert werden.

Keine Lizenzprobleme für unlimited Benutzer und eine dramatische Kostensenkung sind das Resultat.

Natürlich wissen wir, dass es einige Software Hersteller gibt, welche Ihre Software auf proprietäre Anbieter-Software aufbauen und damit ohne jede Chance auf Innovation und Weiterentwicklung an ein Betriebssystem gebunden sind. Wir haben aber gelernt, dass es mittlerweile für fast alle Bereiche Open Source Angebote auf Enterprise Level gibt. Gerne helfen wir beim Check.

Wir starten meist mit einem Mix aus Open Source und proprietären Lösungen.

Aus Sicherheits- und Datenschutzgründen betreiben wir unsere mobilen Endgeräte mit LineageOS und planen in absehbarer Zeit auch hier auf Linux (Pine, Librem5, etc.) umzustellen. Die mobilen Endgeräte sind sicher einer der schwierigsten Umstellungen.

Facts:

  • unsere Kunden reichen von kleinen Betrieben mit 5 Mitarbeitern bis hin zu TOP 500 Konzernen.
  • massive Einsparungen bei den Lizenzkosten durch ein hybrides IT Setup unter Verwendung von Open Source Software im Mix mit kommerziellen, proprietären Produkten.
  • Einsatz von Open Source Firewalls, Proxy Servern, E-Mail Gateways (Spam- und Virenschutz), Webservern, Onlineshops, ERP Systemen und vielen weiteren Lösungen ohne Lizenzkosten.
  • VPN Servern zur Einwahl Ihrer Mitarbeiter über Internet und Zugriff auf das Firmennetzwerk, inkl. Einschränkungen der Protokolle um Schaden durch Notebooks, welche außerhalb des Firmennetzwerkes betrieben werden, zu verhindern.
  • Errichtung von sicherer Anonymisierungsinfrastruktur um vollkommen anonym im Internet zu surfen ohne den Arbeitsplatz zu verlassen. Natürlich sicher getrennt von Ihrem LAN und ohne Lizenzkosten.
  • Einrichtung von dezentralisierten Open Source Kommunikationssystemen mit End-to-End Verschlüsselung.

Kundenanfragen

E: support@cts-solutions.at

  • INTERNATIONAL: +43 5 7676 7676
  • AUSTRIA: 057676 5020
  • GERMANY: 08654 772280

Wir betreuen nur gewerbliche Kunden!

Frohe Festtage 2019 - Supportinfo während der Feiertage

Sehr geehrte Kunden,

nach einem anstrengenden, aber sehr erfolgreichen, Geschäftsjahr halten wir unser Büro vom 24.12.2019 bis zum 6.1.2020 geschlossen. Wir möchten das Ende des Jahres nutzen, Ihnen herzlich für Ihr Vertrauen in unser Unternehmen zu danken und freuen uns auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit im Jahr 2020.

Wir möchten noch auf unsere Buchserie:

https://cts-solutions.at/categories/it-pro-e-books/

hinweisen. Besonders interessant ist der direkte Zugriff auf Geräte (IT und IoT) mit dynamischen IP Adressen und hinter Firewalls ohne Daten an einen Drittanbieter zu senden. Dieses Buch ist ein MUSS für jeden Entwickler von IoT Devices und anderen Endgeräten.

Eine besondere Erwähnung verdient auch das EURAFRI Networking Projekt, welches wir gerne unterstützten:

EURAFRI ist eine Non-Profit Networking Organisation aus Österreich, welche es sich zum Ziel gemacht hat, eine digitale und Face-to-Face Business-Networking Verbindung zwischen Europa und Afrika zu schaffen. Durch den engagierten Einsatz des EURAFRI Teams konnte ein Business Adressstamm von über 80.000 Firmen und Business bezogenen Adressen aus 52 Ländern Afrikas, viele auch mit E-Mail Adresse, aufgebaut werden.

EURAFRI dürfte nach unseren Recherchen über den größten für Afrika verfügbaren Business-Adressstamm verfügen und ist damit in der Lage den EURAFRI Mitgliedern bei Projekten hilfreich zur Seite zu stehen.

Zusätzlich wurde das

EURAFRI BUSINESS DIRECTORY - AFRICA - EDITION 2019

bei DigitalBooks24 (https://digitalbooks24.com/product/eurafri-business-directory-africa/) veröffentlich.

Der Reingewinn kommt dem EURAFRI Projekt zugute. Weitere Informationen:

Support

Support zwischen 24.12.2019 und 6.1.2020

Für Kunden mit SLA1, bzw. ohne Wartungsvertrag besteht noch bis 18.12.2019 die Möglichkeit eine Wartungsbereitschaft anzumelden. Die Wartungsbereitschaften entsprechen den angebotenen SLA´s laut Preisliste. Kunden mit Wartungsbereitschaft erhalten wie üblich spezielle Telefonnummern unserer Techniker. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nach dem 18.12.2019 keine Bereitschaft mehr eingerichtet werden kann.

Kunden mit Wartungsvertrag SLA2 und höher können die Ihnen bekannten Rufnummern, zu den im SLA definierten Zeiten, verwenden.

Infos zu den Wartungsverträgen und den Wartungs-Zeiten:

https://cts-solutions.at/edv-preisliste-wartungsvertrage-slas/

KUNDEN OHNE WARTUNGSVERTRAG, BZW. MIT SLA1

Ohne Wartungsbereitschaft steht über die Feiertage AUSSCHLIESSLICH unser E-Mail Support unter

support@cts-solutions.at

zur Verfügung. Die Tickets werden vom Journaldienst an Werktagen binnen 48 Stunden abgearbeitet.

Ihnen und Ihrer Familie wünschen wir ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest sowie Gesundheit, Glück und Erfolg für das kommende Jahr.

Beste Grüße,

Ihr CTS-Solutions Tean

Sicherheitsberatung für IT und IoT – Self-Hosting ohne Daten an Dritte zu geben

Kostengünstig eine sichere EDV betreiben!

Leider mussten wir in letzter Zeit feststellen, dass aus vielen nicht von uns betreuten IT Infrastrukturen Daten gestohlen wurden, sich Malware eingenistet hat und in mehreren Fällen durch Mitlesen von Daten auf Servern im Internet (aka Cloud) Aufträge von Unternehmen verloren gingen.

Zusätzlich trennt sich aktuell gerade die Spreu vom Weizen bei den Systemadministratoren. Vielfach wird versucht mit Klicken und Wischen fehlendes Basiswissen zu überdecken und durch eine vermeintliche Delegation in die Cloud wird das gesamte Firmenwissen und die Kommunikation an Dritte übermittelt. Natürlich gibt es vielfach forensische und spezielle Auswertung dieser Daten und die Verwendung der Ergebnisse ist vielfältig. Einfach ist nie sicher! Schützen Sie Ihre wertvollen Daten durch in Haus Speicherung!

Insbesondere Hacks von Herstellern, welche IoT Geräte, z.B. für Smart Homes produzieren, sind sehr beliebt. Dabei gibt es Zugriff auf die Kameras in den Kundenobjekten und oft auch einen Türöffner per Internet. Gerade wurden Milliarden von Datensätzen öffentlich im Internet gefunden und das Szenario mag man sich für sein eigenes Objekt nicht ausdenken. Tag und Nacht können Fremde über die Kameras dem Treiben im Objekt zusehen und bei Bedarf und Interesse dann das Objekt ausräumen, bzw. den Zugang an andere Kriminelle verkaufen. Der letzte Fall ist hier Nachzulesen:

https://www.bleepingcomputer.com/news/security/billions-of-records-including-passwords-leaked-by-smart-home-vendor/

Aktuell erhalten wir ca. 15-30 Meldungen über neue Vorfälle pro Tag, wobei wir von einer hohen Dunkelziffer ausgehen.

CTS ist sein 1985 immer Vorreiter beim kostengünstigen Einsatz von sicheren und sinnvollen Technologien. Unsere langjährige Kundenbasis beweist, dass wir sehr erfolgreich arbeiten und unsere Kunden sicher durch die Gefahren der IT begleiten.

Wir beraten Sie bei folgenden Lösungen:

  • unsere Kunden reichen von kleinen Betrieben mit 5 Mitarbeitern bis hin zu TOP 500 Konzernen.
  • massive Einsparungen bei den Lizenzkosten durch ein hybrides IT Setup unter Verwendung von Open Source Software im Mix mit kommerziellen Produkten.
  • Einsatz von Open Source Firewalls, Proxy Servern, E-Mail Gateways (Spam- und Virenschutz), Webservern, Onlineshops, ERP Systemen und vielen weiteren Lösungen ohne Lizenzkosten.
  • VPN Servern zur Einwahl Ihrer Mitarbeiter über Internet und Zugriff auf das Firmennetzwerk, inkl. Einschränkungen der Protokolle um Schaden durch Notebooks, welche außerhalb des Firmennetzwerkes betrieben werden, zu verhindern.
  • Errichtung von sicherer Anonymisierungsinfrastruktur um vollkommen anonym im Internet zu surfen ohne den Arbeitsplatz zu verlassen. Natürlich sicher getrennt von Ihrem LAN und ohne Lizenzkosten.
  • Einrichtung von dezentralisierten Open Source Kommunikationssystemen mit End-to-End Verschlüsselung.

Alle von uns empfohlenen Lösungen werden auf Wunsch auch installiert. Wir empfehlen generell einen Serverbetrieb nur im eigenen Haus, ohne Daten nach außen zu geben. Früher hätten Sie Ihre Kundenliste und Ihre Planungen auch nicht ausgedruckt und Fremden gegeben?

Aktuell ein heißes Thema im IoT Bereich!

Wir sind in der Lage, mit verschiedenen von uns empfohlenen Lösungen jedes Gerät (IT oder IoT), welches einen Internetanschluss hat direkt zu erreichen! Dynamische IP, NAT oder Blockierung von eingehendem Datenverkehr durch Provider oder Firewall ist kein Problem. Wir erreichen das Gerät, vollkommen verschlüsselt, mit der Möglichkeit darüber sogar ein geroutetes VPN, basierend auf OpenVPN zu betreiben. Damit können auch kleinste Außenstellen, bzw. IoT Geräte mit nur einem mobilen Internet direkt adressiert werden. VERSCHAFFEN SIE IHREM UNTERNEHMEN EINEN QUANTENSPRUNG NACH VORNE UND LASSEN SIE DIE KONKURRENZ HINTER SICH! Diese Lösung ist extrem interessant für Hersteller von IoT Geräten, Smart Homes Anbieter und allen die Daten mangels Adressierbarkeit der Geräte für einen Reconnect durch einen externen Server senden. Sprechen Sie uns an, wir arbeiten seit 35 Jahren sehr diskret und sind DIE Spezialisten für Sonderlösungen!

Zusätzlich sind wir Spezialisten für den Aufbau eigener öffentlicher DNS Infrastrukturen und dem Einsatz vielfältiger Open Source Software. Wir arbeiten Hausintern nur mit diesen Lösungen und decken alle Anforderungen mehr als professionell ab!

Bei Kunden verwenden wir bevorzugt Windows Terminal Server und Linux Workstations in Verbindung mit Open Source File Servern basierend auf Samba, welcher bei unseren Installationen auch den Domain Controller stellt. Zusätzlich wird ein seit 1995 immer weiter entwickelter MailScanner der rein mit Open Source Software arbeitet installiert.

Wichtig ist uns, dass die verwendete Software nicht „nach Hause telefoniert“ und die wertvollen Kundendaten an Dritte übermittelt. Installationen in 15 Ländern zeigen, dass unsere Lösungen funktionieren.

Unsere Proxy Server und DNS Ad-Block Lösungen sperren die Übermittlung an Datensammler. Sperren Sie vielfältige Domains ohne das System des Benutzers anzugreifen!

Kontaktieren Sie uns für Ihre spezielle Lösung. Wir bieten flexible, basierend auf Ihrer Infrastruktur genau auf Sie zugeschnittene Beratung und Lösungen.

Es ist Zeit zu handeln!

Kundenanfragen

E: support@cts-solutions.at

  • INTERNATIONAL: +43 5 7676 7676
  • AUSTRIA: 057676 5020
  • GERMANY: 08654 772280

Wir betreuen nur gewerbliche Kunden!

Neue CTS IT-PRO E-Books: Anonymous Secure Access to Every Device or System and overcome NAT or dynamic IP

Neue Veröffentlichungen (Englisch):

Anonymous Secure Access to Every Device or System

ASIN: B07QM7HDVH

Available at DigitalBooks24 here

Anonymous Secure Access to Every Device or System


The professional way to overcome NAT, IPv4 and Firewalls!


No Port Forwarding Needed!


Works also through Proxy Servers and Firewalls denying all incoming!


A must read for all people involved in IoT (Internet of things), MQTT, remote support, device management and network and security support. Works on top of my Mosquitto Secure MQTT Setup and optionally using My own Certificate Authority too. These are described in other books. For sure the solution works for home users accessing their self hosted services too.
This book shows a perfect setup using real life examples. Works with virtual machines, cheap hardware or raspberry systems running Windows, Linux, Mac or Android.


Serve with your systems and/or access your systems secure and anonymous from everywhere! Forget your problems of the past, they are gone!


All needed configuration files included!


100% free Open Source!


Table of Contents


Introduction
Table of Contents
Legal Notes
What is this book about
The problem with NAT and IPv4
Reach every system behind NAT or dynamic IP without Port Forwarding
Introduction to the Tor Network
What is the Tor Network
Bad boys net only?
Preparing our Tools
Preparing the Tor browser
Using Tails Linux
The Tor daemon
General security rules
Domains and .onion addresses
Domains and IPv4 addresses
.onion addresses
The project of this e-book
Secure Tor DMZ setup
Firewall Setup / Central Tor Router
Tor Hidden Service setup
The Management Network
Firewall Setup
Nginx Web Server System Setup
Real Life examples
Accessing every system or device behind NAT and/or dynamic IP from everywhere
Build the basic device
Login with pi and raspberry
Localize setup, e.g. to German
update base system
enable ssh on boot
Add Wifi Network (USB)
Install Firewall
Setup Tor Package
Setup Tor Hidden Service (ssh)
Adding more services to Raspberry Hidden services
Access a Web server running on the Raspberry
SSL Web server on Top of Tor
Mosquitto MQTT
Owncloud
Nextcloud
XMPP Server
Mastodon
Matrix
Remote Desktop (RDP) overTor
OpenVPN over Tor
Imagine the following situation
The OpenVPN server configuration
Edit /etc/tor/Torrc
Setup OpenVPN
Setup the first Client / user
Find and change the created .ovpn file
Test the client connection
Setup Stealth Authentication for Hidden Services
The final result
More Features
About The Author
Other Books By (Author)
Related ebooks
Link List for this e-book
Tor project page
Tails Linux project page
Windows tosocks replacement
DuckDuckGo Search Engine
The Hidden Wiki
Can I Ask A Favour?

Available at DigitalBooks24 here

About The Author

Karl M. Joch is founder of CTS GMBH with more than 30 years experience in national and international projects. He worked in over 15 countries.

A CTS Solutions IT-Pro Book

Schützen Sie Ihr Netzwerk jetzt vor DNS-über-https (DoH)

Verhindern Sie die Verwendung von DoH in Ihrem LAN!

Ein riesiges Sicherheitsproblem kommt auf alle CEO, CIO und Systemadministratoren zu. DNS-over-https (DoH) befindet sich bereits im Test und viele Browser funktionieren bereits mit dieser Lösung.

Wenn Sie bis jetzt noch nichts von DoH (https://de.wikipedia.org/wiki/DNS_over_HTTPS) gehört haben, sind Sie bereits sehr spät mit einer Lösung zum Schutz Ihres Netzwerkes.Auch wenn die Idee hinter DoH eine löbliche war, so wirkt das Endergebnis wie eine Bombe für die Security Ihrer IT-Infrastruktur.

Bis jetzt konnte man DNS Abfragen in der Firewall, aufgrund verschiedener Ports, sehr gut filtern und dementsprechend auch Blocklisten verwalten. DoH verwendet für DNS Abfragen das Port 443, welches das Standardport für https-Webserver ist. Aufgrund der Verschlüsselung schon im Browser des Benutzers, ist es für die Firewall oder den Proxy nicht möglich, die Abfragen zu filtern und damit kann man extrem einfach jede Firewall oder Sperrliste umgehen.

CTS, ein Security Spezialist seit 1985, hat eine Lösung entwickelt, welche Ihnen dieses Sicherheitsrisiko über weite Strecken abnimmt und zusätzlich die zentralisierten DNS Abfragen über die großen Data-Miner verhindert.

Die Lösung umfaßt

  • das Setup von DoT (DNS over TLS) Servern auf von Ihnen gemieteten VPS Systemen. Damit wird jeglicher DNS Datenverkehr, der Ihr Netz verlässt verschlüsselt und kann vom Provider und anderen, welche mitlesen können, nicht mehr ausgewertet werden.
  • Einrichten, bzw. Hilfestellung für Ihre Admins um jeglichen DNS Datenverkehr über diese Server zu leiten.
  • Pflege einer Liste mit aktuell 25000 öffentlich erreichbaren DNS/DoH/DoT Servern
  • Einrichten, bzw. Hilfestellung bei der Implementierung dieser Liste in der Firewall um zu verhindern, dass Benutzer in Ihrem Netzwerk, auch wenn Sie gegen die Compliance DoH verwenden, diese Server nicht erreichen können.

Diese Lösung deckt 98-99% der auf Sie zukommenden Probleme ab!

Kontaktieren Sie uns für Ihre spezielle Lösung. Wir bieten flexible, basierend auf Ihrer Infrastruktur genau auf Sie zugeschnittene Lösungen.

Es ist Zeit zu handeln!

Kundenanfragen

E: support@cts-solutions.at

  • INTERNATIONAL: +43 5 7676 7676
  • AUSTRIA: 057676 5020
  • GERMANY: 08654 772280

Wir betreuen nur gewerbliche Kunden!